Gregor Linßen - Portrait

Gregor Linßen

ist Texter, Komponist, Musiker Toningenieur und setzt seine Begabung seit 30 Jahren für das lebendige Feiern von Gottesdiensten ein. 2005 schrieb er die Hymne für den Weltjugendtag und leitete einen der Eröffnungsgottesdienste, wie auch im Jahr 2010 den zum zweiten ökumenischen Kirchentag in München.
Viele seiner Gemeindelieder sind in ganz Deutschland bekannt. z.B. Ein Licht in dir geborgen. Mit den Oratorien „Die Spur von morgen“, „Adam - die Suche nach dem Menschen“ und „Petrus und der Hahn“ schuf er Lieder und Geschichten, die in vielen Gotteshäusern und beim Katholikentag in Mannheim 2012 für Begeisterung, Aufsehen und hohe Anerkennung sorgten.

Mehr zu Gregor Linßen finden sie unter: www.edition-gl.de